mit Michael Mettinger

Ich engagiere mich seit mehreren Jahren ehrenamtlich beim Malteser Hospitaldienst in Wien. In der aktuellen Corona-Krise fahre ich 1 bis 2 Mal pro Woche Rettung, um einen kleinen Beitrag zur Entlastung des Rettungswesens in Wien zu leisten.

Der Rettungsdienst findet momentan unter erhöhten Sicherheits- und Hygienebedingungen statt, was die Arbeit zwar erschwert, aber unumgänglich ist. Neben Corona (Verdachts-) Fällen hospitalisieren wir selbstverständlich auch weiterhin alle anderen PatientInnen mit Beschwerden.

Michael, 24, Student und Leiter einer Firmgruppe