logo 1Liebe Grinzingerinnen und Grinzinger,
liebe Gäste!

Kaum ein paar Stunden nach der Ankündigung des zweiten Lockdown feiern wir morgen das Hochfest Allerheiligen. Wir machen uns dabei die Verbundenheit innerhalb der Kirche besonders bewusst - zwischen Gott und den Menschen, zwischen den Menschen untereinander. Und das mit einem besonderen Blick auf Vorbilder und Lebensentwürfe in allen Generationen und allen Epochen, in unbeschwerten genauso wie in herausfordernden.

Die Verordnung der Bundesregierung greift nicht in das gottesdienstliche Leben und die religiöse Praxis ein. Es obliegt den Kirchen und Religionsgemeinschaften selbst, eigene, der Situation entsprechende Regelungen dafür zu treffen.
Bis dazu überarbeitete Richtlinien von der Bischofskonferenz und dem erzbischöflichen Ordinariat erscheinen, ist das Besuchen und öffentlich Feiern von Gottesdiensten mit Mund-Nasen-Schutz und unter Einhaltung des 1m - Sicherheitsabstandes nachwievor möglich.

Dabei sei besonders auf unsere neue Messordnung (Freitag 18h, Samstag 18h,
Sonntag 10h, 11h, 18h) hingewiesen! Sie hat sich bereits gut etabliert - danke dafür!

Über das Wochenprogramm "Grinzing aktuell", diesen Newsletter und unsere Facebookseite werden wir gerade in den nächsten Tagen stets zeitnah über aktuelle Entwicklungen unsere Pfarre betreffend informieren. Auch dürfen wir wiederum auf den wöchentlichen Livestream der 10h-Messen auf unserem YouTube-Kanal aufmerksam machen!

Mit dem herzlichen Wunsch der Gesundheit, der Verbundenheit - zu Gott und den Mitmenschen - und der Zuversicht grüßt Sie
Ihre Pfarre Grinzing

Liebe Grinzingerinnen und Grinzinger,
liebe Gäste!

In den letzten Wochen rund um das Erntedankfest haben die Grinzinger unter der Ägide von Fr. Bauer 226kg Grundnahrungsmittel für die Aktion Le+O der Caritas zusammengetragen! Vergelt's Gott für Ihren Beitrag und Einsatz!

Mit dem morgigen Sonntag wurden auch die Präventionsregeln der Bischofskonferenz aktualisiert. Neben den bekannten Regelungen (MNS-Pflicht und 1m-Abstand auch während der Gottesdienste!) gilt der Blick unter anderem auch dem Totengedenken um Allerheiligen.
Gemeinsame Gottesdienste am Friedhof werden etwa nicht möglich sein, die Gräbersegnung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Die Gedächtnismesse unserer Verstorbenen des letzten Jahres findet heuer am 1.11. um 11h statt.

Auch auf die Musik wirken sich die aktuellen Vorgaben stark aus, denn auch Chöre und Ensembles im kirchlichen Umfeld fallen unter die Beschränkung mit max. 6 Ausführenden.
Unser Kirchenchor wird deshalb am nächsten Wochenende in Kleinensembles zu 4 Choristen musizieren.
Auch der Gemeindegesang wird auf die wichtigen Gesänge im Gottesdienst fokussiert und mit Solo-Gesang und Instrumentalmusik ergänzt.

Eine besondere Einladung besteht diese Woche zum Rosenkranzgebet in Coronazeiten am Donnerstag, 29.Okt. um 19h vor dem Allerheiligsten.

Viel Gesundheit und unseren Schülern erholsame Ferien wünscht
Ihre Pfarre Grinzing